KANU-CLUB FRÖNDENBERG 1933 e.V.
  Ankündigungen
  Faszination Kanusport
  Verein
  Jahresprogramm
  Aktivitäten/Highlights
  Vereinschronik
  Lage
  Ansprechpartner
  Mitgliedschaft
  Vereinsinternes
  Links
  Fahrtenbuch


Vereinschronik

1930

Gründung eines Kanu-Vereins durch Fröndenberger- und Mendener Kanuten.

1933

Die Fröndenberger machen sich aufgrund des großen Andrangs selbstständig und gründen den heutigen Kanu-Club Fröndenberg.

bis in die 40 Jahre rasante Entwicklung des Vereins und des Kanusports.

ab 1945

Trotz vieler gefallener Kameraden und Kriegsgefangenschaft erwacht der Kanusport ganz langsam wieder zum Leben durch die alte Generation.

1953

Erneute Gründungsversammlung des Kanu-Clubs Fröndenberg. Stetig steigende Aktivitäten im Bereich Wandersport.

1958

Jubiläum 25 Jahre KCF. Als Geschenk vom Kreis, die Baugenehmigung zum Bootshausbau.

bis 1962

Bau des Bootshauses in 100% Eigenleistung - Einweihung Mai 1962. In den folgenden Jahren ständige Weiterentwicklung des KCF. 1966 - 4.000 gepaddelte km, 1969 - 11.000 gepaddelte km.

1970

Ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte: Der KCF richtet das jährliche Wanderfahrertreffen in den Ruhrwiesen aus, ca. 1.500 Kanuten wurden optimal versorgt und betreut.

1971

Erringung des vom Landesverband ausgeschriebenen Wanderpokals für den Bezirk Obere Ruhr mit 25.000 gepaddelten km.

1973

Jubiläum 40 Jahre KCF. Die sportlichen Aktivitäten steigern sich von Jahr zu Jahr. Wildwasserfahrten gehören zum ständigen Sportprogramm sowie die Teilnahme und Ausrichtung von Slalomregatten auf der Ruhr.

1975

74 Flüsse wurden im In- und Ausland befahren. 18.600 km insgesamt. In den nächsten Jahren melden die Wander-Wildwasser- und Slalom-Kanuten weitere Erfolge und Aktivitäten.

ab 1975

Mauerrisse an Wänden im Fundament sowie im Boden - dann die Gewissheit auf einem großen Bombentrichter gebaut zu haben

1982

Beschluß zur Sanierung und Erweiterung des Bootshauses

1988

Endlich Baubeginn Dank Zuschüsse vom RP und LSB Dez. 89 Einweihung des erweiterten Bootshauses

90er Jahre
bis heute

Viele kanusportliche Aktivitäten im Wander- und Wildwassersport. Unsere Mitglieder paddelten auf vielen Flüssen in Deutschland im westlichen und nach der Wende auch im östlichen Europa, Skandinavien, in den USA und Kanada. Sie erleben mit Kindern und Jugendlichen ebenso viele schöne Stunden im Sommer auf dem Vereinsgelände an der Ruhr.

Der KCF zählt heute ca. 83 Mitglieder davon ca. 50 Aktive, Jugendliche und Schüler. Die sportlichen Aktivitäten liegen nach wie vor im Wander- und Wildwassersport.

© 2004-2018 Kanu-Club Fröndenberg 1933 e.V.
Impressum Datenschutz Kontakt Bookmark